Wie Ihnen das
Pareto-Prinzip
bei der Arbeit hilft!

Zeitmanagement mithilfe
eines Jahrhunderte alten
Prinzips!

Gewinnen Sie mithilfe des Pareto-Prinzips mehr Zeit für wichtige Aufgaben!

Es gibt viele Tipps und Weisheiten, wie man erfolgreicher wird. Heute möchten wir euch eine Methode vorstellen, die schon über 100 Jahre alt ist und in vielen Managementtrainings nach wie vor ihre Berechtigung hat. Die Rede ist von dem sogenannten Pareto-Prinzip oder 80/20 Formel auch gerne genannt.

Erfinder des Pareto-Prinzips ist Vilfredo Pareto, ein italienischer Ökonom der im 19. Jahrhundert gelebt hat. Er kam zu der Erkenntnis, dass 80 Prozent des Staatsvermögens in Italien lediglich 20 Prozent der Staatsbürger gehörten. In anderen Worten ausgedrückt: ca. 80 Prozent eines Ergebnisses ist auf 20 Prozent eines Aufwandes zurückzuführen.

Auch heute noch wird die 80/20-Regel nach Vilfredo Pareto in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens angewandt. In der exzellenz-management Ausbildung wird unter anderem auf dieses Prinzip eingegangen. Beim Thema Zeitmanagement zeigt uns das Pareto-Prinzip auf, dass wir 80 Prozent unserer Arbeit in nur 20 Prozent der Zeit erledigen können. Wie das gehen sollte? Denken Sie an die vielen Ablenkungen, die ein Arbeitsalltag so mit sich bringt. Obwohl Sie sich auf eine Sache konzentrieren sollten, klingelt ununterbrochen das Signal einer neuen E-Mail, die neuesten Whats-App Gruppen-Chats laufen auf Hochtouren und auch die neuesten Beiträge in den sozialen Netzwerken à la Facebook lenken uns von der Aufgabe ab. Wenn wir diese und unzählige weitere kleinere Aktivitäten streichen können, dann haben wir mehr Zeit für die eigentliche Aufgabe!

Beobachten Sie Ihren Arbeitsalltag und notieren Sie mit welchen Ablenkungen Sie zu kämpfen haben. Sie werden sehen, dass diese Ablenkungen eine reine Zeitvernichtungsmaschine sind und unsere Produktivität damit in den Keller sinkt. Wenn man nun das Pareto-Prinzip anwendet wird klar, dass 80 Prozent unserer wertvollen Zeit damit verloren geht, indem wir den Zeiträubern Raum geben. Das Ergebnis ist, dass wir lediglich 20 Prozent von dem erreicht haben, was wir uns eigentlich vorgenommen haben. Außerdem gelingt es uns dadurch schwer fokussiert und konzentriert zu arbeiten.

Damit Sie nicht in diese Falle tappen ist es wichtig, dass Sie sich Prioritäten setzen und Belangloses streichen!

Lernen Sie Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden – grübeln Sie über Ihre Arbeit nach und finden Sie mit der 80/20-Regel die 20 Prozent der Tätigkeiten heraus, mit welchen Sie den meisten Erfolg erzielen!

Laden Sie sich in unserem Downloadbereich unsere Zeitfresser-Checkliste herunter – diese gibt schon mal eine Hilfestellung, wie und wo Sie Zeit einsparen können!

Ganz einfach kostenlos
Infomaterial bestellen.

Wir haben Sie neugierig gemacht und Sie möchten mehr über exzellenz management erfahren? Wählen Sie einfach aus nebenstehenden Möglichkeiten und erhalten Sie kostenlos Infomaterialien oder ein Beratungsgespräch.

Wählen Sie aus:

Folder Unternehmerausbildung
Infofolder
Unternehmer-
ausbildung

Folder Kernteamausbildung
Infofolder
Kernteam-
ausbildung

Folder Learning Community
Infofolder
Learning
Community

Johann Schütz
Kostenlose
Telefon-
beratung

Kontaktdaten

Lieferadresse